Advent 2022 - aber natürlich!

Adventskränze kommen dieses Jahr sehr natürlich daher. (Foto: ghw)
Adventskränze kommen dieses Jahr sehr natürlich daher. (Foto: ghw)

Trotz milder Temperaturen stimmt sich der Blumenfachhandel in der Region auf die floral-dekorative Inszenierung des Advents ein und lädt seine Kunden in diesem Jahr endlich wieder zu zahlreichen Adventsausstellungen.
2022 dominieren - dem Fachverband Deutscher Floristen zufolge - die Farben Creme, elegantes Weiß und frische Grün-Nuancen. Naturliebhaber kommen dabei voll ihre Kosten, überbordende Dekorationen sind diesmal nicht angesagt. Im Trend liegen dagegen sehr natürliche Adventskränze mit viel Grün, in Kombination mit hellen Farben und Braun- und Creme-Tönen, gut auch kombinierbar mit fruchtigen Beerentönen.
Die Adventsausstellungen der Blumenfachgeschäfte warten oft auch mit besonderen Events für ihre Besucher auf. Bei Christstollen, Glühwein, Tannenduft und Kerzenschein können die Kunden dann stimmungsvoll in aller Ruhe stöbern, schauen und sich inspirieren und verzaubern lassen. Gerade in der Vorweihnachtszeit bieten die Floristen einen umfassenden Einblick in das facettenreiche Spektrum des floralen Handwerks. Natürlich wird dabei immer auch mit besonderer Liebe, Detailfreude und großer Fachkenntnis ganz traditionelle Advents- und Weihnachtsfloristik präsentiert. Im Winter 2022, so der Fachverband unter www.fdf.de, präsentieren sich blumige Arrangements naturhaft, wertig, chic und fein abgestimmt. Traditionell in der Formgestaltung bedienen die Adventskränze den Wunsch nach Tradition und Sicherheit, symbolisieren Kraft und geben Halt in unsicheren Zeiten.
In derart stimmungsvollem Ambiente ist es praktisch unmöglich, angesichts der weihnachtlichen Blütenfülle nicht in Festtagsstimmung zu kommen: Floristen präsentieren eine Vielfalt adventlicher und weihnachtlicher Dekorationen, es duftet nach Plätzchen und so kommt festliche Stimmung auf. Dieses Erlebnis für alle Sinne sollte man sich keinesfalls entgehen lassen!