Polizei stoppt betrunkenen Lkw-Fahrer

Am Montag, 14. November, gegen 16.20 Uhr, wurde der Einsatzzentrale der Polizei gemeldet, dass ein Lkw in Schlangenlinien von Notzing kommend Richtung Neuching unterwegs sei. Letztendlich konnte eine Streife der PI Erding den Lkw nahe Gelting stoppen.
Der 35-jährige Lkw-Fahrer war sichtlich alkoholisiert. Im Fahrerhaus lagen mehrere leere Bierflaschen. Nachdem der Lkw-Fahrer einen Atemalkoholtest verweigerte, wurde im Klinikum Erding eine Blutentnahme durchgeführt. Der Führerschein wurde sichergestellt. Im Nachgang willigte der Mann doch noch in einen Atemalkoholtest ein. Das Ergebnis lautete 1,92 Promille.
Zeugen und Verkehrsteilnehmer, welche durch den Lkw-Fahrer unter Umständen gefährdet wurden, melden sich bitte bei der PI Erding unter Tel. 08122/9680.