Erding gefunden!

So wie in dieser Rekonstruktion könnte die frühe Befestigungsanlage ausgesehen haben. (Foto: Miltz)
So wie in dieser Rekonstruktion könnte die frühe Befestigungsanlage ausgesehen haben. (Foto: Miltz)

Erdings Ursprünge muss man in Altenerding suchen. Der frühmittelalterliche Ort "Ardeoingas" lag in Altenerding südlich der Ardeo- und östlich der Landgerichtsstraße. Im 7. Jahrhundert besaß der Hof in "Erding" eine Befestigungsanlage, ein herrschaftliches Zentrum agilolfingischer Herzöge. Auf dem benachbarten Petersbergl befand sich zudem ein früher, wissenschaftlich interessanter Kirchhof, wo in der späten Merowinger- und Karolingerzeit bestattet worden ist.
Die Kombination dieser beiden Ergebnisse trägt maßgeblich zum Verständnis der Geschichte des Erdinger Raums bei und wird weit außerhalb Erdings in der Forschung diskutiert und reflektiert werden.
Marc Miltz war langjähriger Stipendiat der LMU München im von der Stadt Erding mitfinanzierten Forschungsprojekt "Erding im ersten Jahrtausend". Im Museum Erding wird er am Montag, 12. Dezember, um 19.30 Uhr bei freiem Eintritt Forschungsergebnisse aus seiner Doktorarbeit präsentieren.

north