Kaputte Bäume

In der Krankenhausstraße werden seit Montag verschiedene Bäume am Fehlbachufer in Höhe des Landratsamts gefällt. Wie die Stadt Erding mitteilt, hatte Untersuchungen des städtischen Bauhofs ergeben, dass viele Eschen auf der Uferböschung abgestorben sind. Eine Fällung aus Sicherheitsgründen sei damit unbedingt erforderlich, teilt die Behörde mit. Planungen sehen jedoch vor, im kommenden Jahr neue Bäume zu pflanzen. Aus diesem Grund ist die Krankenhausstraße von der Gießereistraße bis zum Alois-Schießl-Platz komplett gesperrt.