Besuch im Hohen Haus

Die Hoheiten Susanne und Julia erhielten eine Führung durch das Maximilianeum. (Foto: Abgeordnetenbüro Benno Zierer)
Die Hoheiten Susanne und Julia erhielten eine Führung durch das Maximilianeum. (Foto: Abgeordnetenbüro Benno Zierer)

Den Bayerischen Landtag haben kürzlich die Hallertauer Hopfenkönigin Susanne Kaindl aus Au und Vize-Königin Julia Eichstetter aus Mainburg besucht. Der Freisinger Abgeordnete Benno Zierer (Freie Wähler) hatte die Hoheiten mit ihren Familien eingeladen und führte sie durch das Maximilianeum.

Von der Tribüne des Plenarsaals konnten die Gäste aus der Hallertau eine Debatte verfolgen und wurden sogar von Landtags-Vizepräsident Alexander Hold offiziell begrüßt. Den Abschluss des Besuchs bildete ein gemeinsames Abendessen in der Landtags-Gaststätte. „Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass Königin Susanne und Vize-Königin Julia meiner Einladung gefolgt sind“, erklärte der Abgeordnete Benno Zierer. „Ich wünsche Ihnen noch viel Freude bei Ihrer Aufgabe als Repräsentantinnen unserer Heimat, der Landwirtschaft und des Kulturguts Hopfen.“