Endspurt im Museum

Das Bauernhausmuseum begibt sich bald in den Winterschlaf. (Foto: LRA)
Das Bauernhausmuseum begibt sich bald in den Winterschlaf. (Foto: LRA)

Das Bauernhausmuseum ist letztmals in dieser Saison am Wochenende 29./30. Oktober von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Danach verabschiedet es sich in seine jährliche Winterpause. Nochmals aber bietet sich die Gelegenheit für einen herbstlichen Spaziergang über das zwei Hektar große Museumsgelände. 15 historische Gebäude, zahlreiche landwirtschaftliche Geräte und Alltagsgegenstände geben Einblicke in vergangene Zeiten sowie frühere Lebens- und Arbeitsweisen.

Auch das Museumscafé hat noch seine Pforten geöffnet und schließt danach für die Winterpause. Für die neue Saison wird ein neuer Pächter gesucht. Dazu steht das Team des Bauernhausmuseums per E-Mail an bauernhausmuseum@lra-ed.de als Ansprechpartner zur Verfügung.

Der beliebte Bauernmarkt im neuen Eingangsgebäude findet hingegen auch über die Wintermonate weiter statt. Immer freitags von 12 bis 16.30 Uhr (bei Feiertagen bereits am Donnerstag) werden selbst erzeugte, regionale Lebensmittel und Produkte von hiesigen Landwirten angeboten.

Am Ostersonntag 2023 startet das Bauernhausmuseum dann in die neue Saison.