Es ist wieder Zeit für Darts

Erfahrung und Jugend harmonieren bestens in der dritten Mannschaft des SDC. (Foto: SDC Erding)
Erfahrung und Jugend harmonieren bestens in der dritten Mannschaft des SDC. (Foto: SDC Erding)

Der SDC Erding ist in der neuen Darts-Saison mit drei Mannschaften im OBDV und BDV gestartet und konnte erste Erfolge verzeichnen.

Die erste Mannschaft errang nach dem Aufstieg in die Landesliga den ersten Sieg in dieser Spielklasse überhaupt. Nach zwei Spieltagen steht das Team mit 4:4 in Punkten auf Tabellenplatz 4 und bildet so die Basis zum Klassenerhalt. Der erfolgreiche Start zeigt die Qualität der Mannschaft und lässt gespannt sein. Das nächste Heimspiel in der Spielstätte Stardust ist am 3. Dezember für alle Interessierten offen.

Die zweite Mannschaft scheiterte letztes Jahr knapp am Aufstieg in die Regionalliga. Umso engagierter lautet das Ziel nun Tabellenführung: Im ersten Spiel in der Bezirksoberliga gewann man souverän 6:12 in den Sätzen gegen den SV WF 90. Das neue Teammitglied Josef Thaler (26) holte beim höchst erfolgreichen Auftakt vier Siege in vier Spielen.

Die dritte Mannschaft startet in der Bezirksliga und kann nach dem dritten Spieltag den ersten Sieg verzeichnen. Nach anfänglichem Herantasten an den Ligabetrieb konnte man nach zwei Auftaktniederlagen zeigen, dass die Kombination aus Jugend und Erfahrung ein Punktegarant sein kann. Adrian Zeitler gewann bei seinen ersten Ligaspielen aus seinen elf Spielen überragende acht Spiele. Auch Valentin Bach und Paul Huber (alle 14) schlugen sich sehr gut und bildeten mit den anderen Mitgliedern der dritten Mannschaft eine gute Dynamik.

Jeden Donnerstag um 19 Uhr findet das Training des SDC Erding e.V. im Stardust in Erding am Rennweg 57 statt. Alle Teilnehmer bekommen einen Trainer zur Seite und werden an den Sport herangeführt. Die Mannschaften freuen sich immer auf neue Gesichter.