Schlechte Scherze zu Halloween

Zu Sachbeschädigungen kam es an „Halloween“ im Zeitraum zwischen Montag, 31. Oktober, 23 Uhr, und Dienstag, 1. November, 6 Uhr. Ein unbekannter Täter bewarf hier die Hauswand eines Anwesens in der Statzenbachstraße mit einem rohen Ei. Dieses traf einen Rollladenkasten, der nun komplett gereinigt werden muss.

Am Montag, 31. Montag, gegen 23 Uhr, wurde auch ein Anwesen in der Amperwehrstraße mit einem Ei beworfen. Dabei entstand eine Beschädigung an einem Fliegengitter, der Sachschaden beträgt ca. 600 Euro.

In beiden Fällen erstatteten die Geschädigten Strafanzeige wegen Sachbeschädigung. Wer verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Moosburg, Tel. 08761/30180, in Verbindung zu setzen.