Täglich weniger Abfall

Diese Aktion am Marienplatz macht deutlich, welche Unmassen von Müll tagaus tagein produziert werden. (Foto: Stadt Freising)
Diese Aktion am Marienplatz macht deutlich, welche Unmassen von Müll tagaus tagein produziert werden. (Foto: Stadt Freising)

Die Sozialberatung der Freisinger Wohnbau lädt in Kooperation mit der Agenda21-Gruppe Energie und Klimaschutz zu einer Veranstaltung ein, die sich dem Müll widmet: Ist Müllvermeidung teuer, zeitaufwändig, kompliziert oder gar asketisch? Sind plastikfreie Alternativen wirklich immer die besseren Varianten? Wie kann man Ressourcenverschwendung und Umweltverschmutzung bewältigen?

Referentin Dr. Manuela Gaßner beschäftigt sich intensiv mit der Vermeidung von Müll und hielt dazu schon zahlreiche Vorträge. Auch in ihrem Buch „Mein immerwährender Weihnachtsbaum mit Zero Waste Deko-Ideen“ geht es darum.

In ihren motivierenden Vorträgen referiert sie über das „Warum“, vor allem auch über das alltagstaugliche „Wie“. Selbstverständlich hat sie auch die Antworten dabei, außerdem anregende Ideen sowie praktische und erprobte Tipps. Eine Diskussion und der Austausch der Zuhörerschaft mit der Referentin sind ausdrücklich erwünscht. Beides wird anschließend bei Kaffee und Kuchen fortgesetzt, wozu alle herzlich eingeladen sind. Zu hören ist er Vortrag am Samstag, 19. November, um 14 Uhr, Ort: Auszeit – Begegnungsraum der Freisinger Wohnbau GmbH, Plantagenweg 23 in Freising. Der Eintritt ist frei.