Rückenschmerzen: Ab in den Heli

Am Dienstagnachmittag, 1. November, gegen 14 Uhr musste ein 72-jähriger Rentner aus Wartenberg mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Ingolstadt transportiert werden. Zuvor hatte er wegen starker Rückenschmerzen seine Arbeitsstelle verlassen und wollte mit seinem Moped nach Hause fahren. Infolge der starken Schmerzen kam er aus Unachtsamkeit von der Fahrbahn ab und stürzte. Daraufhin fuhr er zurück zur Arbeit, wo er wegen der starken Rückenschmerzen zusammenbrach. Zur Abklärung und weiteren medizinischenVersorgung wurde er mit dem Helikopter abtransportiert.