Großzügige Spende

„Statt Geschenken eine Spende an den Förderverein der Wallfahrtskirche Hl. Blut zur Instandsetzung des barocken Kirchenjuwels“: So das Motto von Günther Adelsberger anlässlich seines 60 Geburtstages. Dieser Wunsch wurde von Familie, Freunden und Wegbegleitern erfüllt, und es kam eine üppige Geldspende von 2.143 Euro zusammen. Die Scheckübergabe erfolgte bei der letzten Vorstandsitzung des Fördervereins. Dieser hat 178 Mitglieder und einen Kassenstand von 79.650 Euro. Um Mitglieder zu werben und um die gedachte Summe von 1 Million Euro Spenden zu erhalten, werden viele Werbeaktionen starten. Die nächste Mitgliederversammlung, zu der die Öffentlichkeit sehr herzlich eingeladen ist, findet am Sonntag, 18. Dezember, um 11.30 Uhr, statt.