Stimmungsvoller Advent kehrt zurück

Stimmungsvolle Tage warten im Advent auf Moosburgs Bürger. (Foto: red)
Stimmungsvolle Tage warten im Advent auf Moosburgs Bürger. (Foto: red)

Die frohe Botschaft vorweg: Dieses Jahr wird es wieder den überregional bekannten Moosburger Advent geben. Die Moosburg Marketing eG, unterstützt durch Erni Pichler und Rita Thomas, planen seit einigen Monaten Veranstaltungen und Aktionen für die Vorweihnachtszeit. Besucher und Geschäftsleute können sich auf ein abwechslungsreiches Programm mit echten Highlights freuen.

Trotz der Energieeinsparungen wollen Stadtverwaltung und die Marketing eG die Innenstadt wieder in ein stimmungsvolles Licht tauchen. Die weihnachtlichen Sterne an den Hausfassaden werden daher an den Abenden im Advent strahlen, am Morgen aber ausbleiben. Der große Stern zwischen den Kirchtürmen wird auch 2022 leuchten.

Am Samstag, 26. November, eröffnet traditionell das Moosburger Christkindl den Advent und begleitet nach seiner Eröffnungsrede Kinder und Eltern zu einem Sternen-Lichterumzug durch die Innenstadt. Gemäß dem Motto „bring das Licht in Deine Stadt“ sollen Besucher eine Laterne, Kerze oder ein anderes Licht mitbringen, um eine besinnliche und heitere Stimmung zu erzeugen. Der traditionsreiche Christkindlmarkt am Zehentstadel lädt wieder mit regionalen Ausstellern und Leckereien sowie einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm ein.

Highlight zum 1250. Stadtjubiläum ist das bunte Straßentreiben am 17. Dezember, wozu die Innenstadt in die Zeit um 1850 versetzt wird. Zum Motto „Weihnachten anno dazumal“ sorgen passend gewandete Gruppierungen für Hingucker. Chöre, musikalische Beiträge, Tanzgruppen, Gaukler, lokale Prominenz bis hin zu Marktständen und kulinarischem Angebot warten auf die Besucher. Vereine oder Personen, die sich beteiligen möchten, sollen sich bei der Marketing eG melden.

Ein weiterer Höhepunkt wird die Zuckerstube am Rathaus sein. Erni Pichler und Rita Thomas werden diese wieder mit zahlreichen ehrenamtlichen Helfern betreiben und mit allerlei Süßem und Zauberhaften die Kinderaugen zum Strahlen bringen. Die Zuckerstube wird mit einem Stand auch auf dem Christkindlmarkt vertreten sein.

Eine umfangreiche Adventsbroschüre wird alle Aktivitäten während der Moosburger Vorweihnachtszeit zusammenfassen. Hier gibt es auch Aktionen, um den innerstädtischen Handel zu präsentieren: So soll ein Schaufensterwettbewerb für Aufmerksamkeit der Geschäfte sorgen und ein Gewinnspiel zu einem Besuch in den Läden einladen. Mit dem digitalen Adventskalender können Geschäfte mit Sonderangeboten für sich werben. Moosburg Marketing bietet wieder an, verlängerte Öffnungszeiten zu kommunizieren und für die Veranstaltungen und Aktionen überregional zu werben. Außerdem ist eine Kinderbetreuung an den Adventsamstagen und ein Servicestand auf dem Christkindlmarkt geplant.

Der Moosburger Advent und der Christkindlmarkt werden im Zuge des Programms „Innenstadt neu erleben“ vom bayerischen Wirtschaftsministerium gefördert, wodurch einmalig zum Stadtjubiläum zusätzliche Aktionen finanziert werden können. Weitere Infos zum Moosburger Advent unter www.moosburg-marketing.de

north