Die Malteser Erding Freising Ebersberg haben die aktuellen Qualitätsüberprüfungen im Fahrdienst mit besten Ergebnissen bestanden und dürfen zur Freude von Kreisgeschäftsführer Sebastian Oberpriller weiterhin das TÜV-/DEKRA-Siegel „Sicherheit in der Personenbeförderung” führen. (Foto: Malteser ED)

Premium Dienststelle

Der Malteser Fahrdienst der Kreisgeschäftsstelle Erding Freising Ebersberg darf sich mit der Bezeichnung „Premium-Dienststelle” schmücken. Dies ist die Folge einer kürzlich mit Auszeichnung bestandenen Überprüfung durch einen externen Auditor. Bert Dübner, Sachverständiger im Auftrag der DEKRA, hatte das Audit durchgeführt und bestätigte die Einhaltung der hohen Qualitätsstandards für das DEKRA-/TÜV-Zertifikat „Sicherheit in der Personenbeförderung”. „Wir freuen uns sehr, dass unsere täglichen Bemühungen und das Engagement aller beteiligten Personen und Ebenen zu diesem herausragenden Ergebnis geführt haben”, berichtete Kreisgeschäftsführer Sebastian Oberpriller.
28.05.2024 09:35 Uhr
query_builder2min
Patientenforumkbo bekräftigt Engagement zum WeltgesundheitstagRichtig pflegen lernenPatientenforum zu weiblicher GenitalverstümmelungPatientenforumTabuthema NagelpilzAchtung, Blaualgen!Omikron-Impfstoff nun verfügbar1. Fall von Affenpocken in MünchenDas Impfzentrum ist wieder geöffnetDas Aus für TestsMänner leben ungesund
Das Lehrerteam der Berufsfachschulen für Pflege und Krankenpflegehilfe des Klinikums Freising mit Schulleiterin Eva Gall (Mitte, li.).  (Foto: Klinikum Freising)

Wieder unter den Top-10-Ausbildern

Mit Platz drei in der Kategorie „Öffentliche Krankenhäuser” wurde das Klinikum Freising 2023 erneut unter „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe” gewählt. Die Studie „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe” wird jährlich vom Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) für die Zeitschriften „FOCUS” und „FOCUS Money” verfasst. Sie basiert auf den Auswertungen umfassender Online-Fragebögen sowie auf Extraktion, Analyse und Aufbereitung von Nennungen zum Arbeitgeber und zum Thema Ausbildung im Web und in Social Media („Social Listening”). Die Ergebnisse werden für jedes Branchensegment als „Top 10”-Liste der am höchsten benoteten Unternehmen veröffentlicht. Danach konnte das Klinikum Freising 2023 in der Kategorie „Öffentliche Krankenhäuser” einen starken dritten Platz erzielen. Nach einem fünften Platz 2019 und der Corona-Pause erhielt es bereits zum zweiten Mal in kurzer Zeit diese Auszeichnung. Das Ausbildungsangebot umfasst neben den Berufsfachschulen für Pflege und Krankenpflegehilfe auch Ausbildungsangebote zur/zum Operationstechnischen Assistentin/Assistenten (OTA) sowie erstmalig zum 1. Oktober 2023 zum Anästhesietechnischen Assistenten (ATA). Gerade gute Sichtbarkeit im Internet und eine „positive” Diskussion über den Arbeitgeber sind wichtige Kriterien, um Schüler und Studenten für eine Ausbildung in der Pflege zu interessieren. Zugleich bieten die Berufsfachschulen des Klinikums Freising eine ausgewogene Mischung aus Praxis und Theorie. So gibt es Exkursionen, Projektarbeiten, ERASMUS-Stipendien und Teamfindungstage wie diverse Hilfestellungen zur Förderung der persönlichen und beruflichen Entwicklung. Gemeinsame Projekte zwischen den Kursen oder Angebote wie „Schüler leiten Schüler” fördern den Austausch zwischen den unterschiedlichen Ausbildungsjahren. Eine praktische Bewährungsprobe für die Auszubildenden das 3. Ausbildungsjahres ist die „Schulstation”, die heuer am 24. März startet. In diesem Vorzeigeprojekt übernehmen die Schüler zwei Wochen die komplette Versorgung einer Station.
28.02.2023 07:50 Uhr
query_builder2min
north